Das Potential von Shiatsu

Alte, beengende Lebensmuster stellen oft die eigentliche Ursache von Krankheit dar. Es entsteht ein Prozess, in welchem wir ins Leid eintauchen, weil wir uns auf einen Aspekt (z.B. Schmerz) konzentrieren und diesen geheilt haben wollen. So entsteht eine Trennung zu uns selbst, an welcher wir unbewusst festhalten. Wir denken, wenn wir das Problem gelöst haben, sind wir gesund.

Aber Heilung ist nicht ein festes Ziel, sondern ein Zustand, ein „im Fluss sein“. Shiatsu führt uns in die Gegenwart und durch die Akzeptanz des jetzigen Augenblickes verschiebt sich der Fokus. Wir haben wieder Zugang zur transzendenten Dimension und realisieren, dass der Schmerz da ist, aber ich nicht damit identifiziert bin. Denn meine Selbstidentifikation ist nicht an Zeit und Form gebunden, ich bin der Raum darum herum, ich bin jenseits des Leidens.

Antonovsky hat den Begriff der Salutogenese geprägt, nach welcher wir anstatt die Krankheit zu verhindern oder zu bekämpfen, die Entstehung von Gesundheit fördern sollten. Zentral ist der sogenannte Kohärenzsinn – ein Grundvertrauen ins Leben und in unsere Fähigkeiten, die Anforderungen, die das Leben uns stellt, zu verstehen und zu bewältigen. Das Leben besteht aus Erfahrungen und Emotionen. An alledem können wir wachsen. Finden wir einen Sinn darin und haben wir Selbstvertrauen und Kontrollüberzeugung, so kommen wir in unsere eigene Kraft.

  • Selbstvertrauen: Seien Sie sich bewusst, dass jede nachhaltige Heilung eine Selbstheilung ist.

  • Zuversicht: Glauben Sie an sich und Ihre Selbstheilungsfähigkeit. Eine positive Erwartungs-Haltung ist der Schlüssel zur Heilung.

  • Entmystifizierung: Fassen Sie die Krankheit und die damit verbundenen Ängste in Bilder, so dass sie fassbar werden.

  • Körpergefühl: Nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Körper auf, atmen Sie in den Schmerz, geben Sie kranken Stellen Mitgefühl und Kraft. Sich Wärme und Energiefluss im Körper vorzustellen fördert den Placebo-Effekt.

  • Suggestion: Lassen Sie den Heilungsprozess wie einen Film vor sich ablaufen. Autosuggestion und Hypnose können nachweislich grosse Effekte auf die Selbstheilung haben. 

Artikel Zeitschrift Beobachter,  16.03.19, Selbstheilung aus eigener Kraft

Shiatsu mit Rückverbindung
 
Flavio Schmid

Praxis Shiatsu am Hirschenplatz

Spitalgasse 4

8001 Zürich

Tel. 078 878 44 11

 

www.zen-shiatsu.me

Wegbeschreibung siehe unter
Rubrik Kontakt

© 2023 by Digital Marketing. Proudly created with Wix.com